Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, der Zusammenschluss von Akteuren und Strukturen der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe auf der Bundesebene mit Sitz in Berlin, sucht ab sofort eine*n wissenschaftliche*n Referent*in (m/w/d)
für das Projekt „Transfer-Talks: Kinder- und Jugendhilfe nach Corona“ in Vollzeit (39 Wochenstunden) – befristet bis zum 31.08.2022 –

In einer innovativen Podcast- und Veranstaltungsreihe – den Transfer-Talks – werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe aufbereitet und daraus Handlungsempfehlungen für die praktische Arbeit der Fachkräfte „nach Corona“ generiert. Das Projekt ist zuwendungsgefördert und bis zum 31.08.2022 befristet.

Stellenausschreibung