Projekt "Erstwahlhelfer"

Seit drei Wahlen, Landtagswahl 2017, Bundestagswahl 2017 und Kommunalwahl 2018, bildet unser Projekt Erstwahlhelfer Jugendliche und junge Erwachsene zu Wahlhelfer*innen aus. Im Projekt erleben die Teilnehmer*innen demokratische Grundprinzipien hautnah und werden zu wichtigen Vorbildern für Gleichaltrige. Dieses Projekt bieten wir auch zur Europawahl 2019 an. Die Jugendlichen erhalten die erforderlichen Kompetenzen, die nötig sind, um ein Wahllokal zu führen und lernen, worum es bei der Europawahl geht. Sie werden befähigt ihre eigene unabhängige Wahlentscheidung zu treffen. Am Wahltag tragen die jungen Erstwahlhelfer*innen zum Gelingen des demokratischen Wahlaktes auf europäischer Ebene bei. Darauf können die Jugendlichen zu Recht stolz sein.

Anlässlich der Europaparlamentswahlen weiten wir unser Projekt aus und machen weitere Institutionen und Bildungsträger fit, dieses Konzept auch in ihrer Region umzusetzen.

Wir wollen Sie als Kooperationspartner gewinnen und Ihnen ermöglichen, das Projekt für ihre Region durchzuführen. Sie profitieren dabei von unseren Seminarmaterialen und unserer bewährten Projektinfrastruktur wie Werbemitteln und Internetpräsenz.

Erstwahlhelfer führen wir in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung durch, ohne dessen finanzielle Unterstützung das Projekt in dieser Form nicht möglich wäre. Schirmherr des Projektes ist Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages und großer Unterstützer unseres Vorhabens.

Weitere Informationen im PDF-Dokument: Projekt Erstwahlhelfer_Anschreiben.pdf
https://jugendserver-sh.de/Dokumente/printpub/tid:2-pid:4772 | _LASTUPDATE: 02.12.2018