Einladung zur cultures interactive Summer School 15.-20.7.

Inhaltlicher Schwerpunkt sind aktuelle Herausforderungen in der Jugendarbeit im Kontext von Demokratiestärkung und Diversität. In Workshops und Dialogforen werden insbesondere jugendkulturelle und medienpädagogische Ansätze der Prävention in Bezug auf Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF), Rechtsextremismus und religiös begründetem Extremismus vorgestellt. Neben konkreten – u.a. phänomenübergreifenden – Praxisansätzen, sollen Fragen der Qualitätssicherung und der wirkungsvollen Vernetzung einer Jugendkulturarbeit für Menschenrechte und Demokratie diskutiert werden.
Außerdem gibt es Abendevents, eine Kinderbetreuung von Montag bis Donnerstag, Outdoorangebote, Lagerfeuerromantik und natürlich den See direkt am Camp. 

Wir laden Euch herzlich zur Teilnahme ein und freuen uns auf ein gemeinsames Kennen(lernen), Diskutieren und Vernetzen mit Kolleg*innen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Österreich. Anmeldungen sind vom 1.-31. Mai möglich. Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt.

Aktuell arbeiten wir noch daran die Summer School als Weiterbildung für eine Bildungsfreistellung / Bildungsurlaub anerkennen zu lassen.  

Veranstaltungsort 

Veranstaltungsort ist Camp am Walchensee in den Voralpen südlich von München. Idyllisch mitten im Naturschutzgebiet gelegen sind wir in Mehrpersonenhütten untergebracht und es gibt Sanitär- und Versorgungsgebäude auf dem Gelände. Die Workshopangebote werden in Zirkuszelten oder unter freiem Himmel stattfinden. 
Teilnehmende mit Kindern werden in Familienhütten gemeinsam mit anderen Familien untergebracht. Wir bitten zu beachten, dass weder Zelten, noch das Übernachten in Autos / Bussen auf dem Gelände möglich sind. 
Das Gelände ist begrenzt barrierefrei bzw. es können z.T. barrierefreie Zugänge geschaffen werden. Eine individuelle Absprache ist hier nötig.

Weitere Informationen und Bilder des Camps hier (Link https://jugend-oberbayern.de/walchenseeverein-zeltplatz/

Anreise
Aufgrund begrenzter Parkkapazitäten und einer mautpflichtigen Zufahrtsstraße wird die Anreise mit dem Zug empfohlen. Ab München gibt es eine stündliche Zugverbindung
nach Kochel am See, von dort fährt ein Busshuttle zum Veranstaltungsort. 

Kosten
Es wird ein Teilnahmebeitrag von 50,-EUR pro Person erhoben, dieser Beitrag beinhaltet Unterbringung, Verpflegung und Busshuttle. Kinder sind kostenlos dabei. Eine Ermäßigung des Beitrags ist möglich.

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist vom 1. Mai bis 31. Mai
Bitte das ausgefüllte Formular innerhalb der angegebenen Frist per Mail an summerschool@cultures-interactive senden. Der Anmeldevorgang ist erst nach Überweisung des Teilnahmebeitrags von 50,- EUR abgeschlossen. Details zur Überweisung folgen nach Eingang des Anmeldeformulars. 

2018.04.26_ci_summerschool_web_final.pdf
18_04_26 Anmeldeformular CI Summ

https://jugendserver-sh.de/Dokumente/printpub/tid:2-pid:4621 | _LASTUPDATE: 02.05.2018