Noch bis zum 24. März 2021 können Bands und Amateurmusiker_innen zwischen 15 und 30 Jahren ihren Song unter www.plattbeats.de/mitmachen einreichen. Gezielt richtet sich der Wettbewerb auch an Musiker_innen, die kein Plattdeutsch können.

Deswegen können auch Songs auf Englisch und Hochdeutsch eingereicht werden. Das Plattbeats-Team hilft dann bei der Übersetzung und der Aussprache des plattdeutschen Textes. Live sollen die fertigen plattdeutschen Lieder dann beim Plattbeats-Finale in Hamburg am 24. April 2021 gespielt werden. Dabei geht es neben Preisen im Wert von 1200 Euro auch einfach um die Freude, einen eigenen kreativen Zugang zur plattdeutschen Sprache vor Publikum präsentieren zu können.

Plattbeats-Flyer

info@plattbeats.de