Projekt Freizeitenevaluation und Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen

Das Team des Forschungsprojekts Freizeitenevaluation bietet ab sofort Evaluation auf komfortable Weise online an.  Rechtzeitig zum Start der Sommersaison 2017 können Freizeiten und internationale Jugendbegegnungen über Smartphones (aber auch klassisch mit gedruckten Fragebögen) evaluiert werden – kostenfrei und mit vielen hilfreichen Optionen.

https://www.i-eval.eu (für internationale Jugendbegegnungen)

-EVAL, die Plattform zur Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen, ermöglicht die Selbst-Evaluation einer Jugendbegegnung durch den Einsatz von Fragebögen für Teilnehmende und Mitarbeitende. Die Ergebnisse bleiben anonym und werden statistisch und grafisch ausgewertet. Die Nutzung ist kostenfrei.

https://www.i-eval-freizeiten.de (für Kinder- und Jugendfreizeiten)

i-EVAL-Freizeiten, die Plattform zur Evaluation von Freizeiten und KonfiCamps, ermöglicht die Selbst-Evaluation einer Freizeit durch den Einsatz von Papier- und Online-Fragebögen für Teilnehmende und Mitarbeitende. Die Ergebnisse bleiben anonym und werden statistisch und grafisch ausgewertet. Die Nutzung ist kostenfrei.

Hier findet man Erklärvideos, Powerpoint-Einführungen und Hilfe-Seiten

·         Infoclip zum gesamten System i-EVAL-Freizeiten (4 Minuten): https://i-eval-freizeiten.de/info

·         Hilfe mit Erläuterungen und Video-Tutorials: https://i-eval-freizeiten.de/content/hilfe-faq

http://jugendserver-sh.de/Dokumente/printpub/tid:2-pid:4414 | _LASTUPDATE: 19.06.2017