Jugendserver

Schleswig-Holstein

 

Mitmachen | Impressum | Datenschutz
20.12.2014, 18:52 Uhr

„Wellen Schlagen“ auf der Kieler Woche

Mittwoch, 06. Juni 2012

„Wellen Schlagen“ auf der Kieler Woche

Ab sofort zum Radioseminar 2012 anmelden

Am Freitag, den 1. Juni 2012, beginnt die Anmeldephase für das dritte „Wellen schlagen“-Radioseminar zur Kieler Woche. Die Veranstalter der Jugendpresse Schleswig-Holstein e.V. (JPSH) haben Platz für 16 Radiobegeisterte zwischen 16 und 27 Jahren. Sie produzieren vom 21. bis 24. Juni 2012 im Offenen Kanal Kiel zwei Radiosendungen, die am Samstag und Sonntag auf Kiel FM jeweils von 12 bis 14 Uhr zu hören sind.

 

Die Kieler Woche ist mit drei Millionen Besuchern, zahlreichen Konzert-Acts und Segelregatten das größte Volksfest in Nordeuropa. Beim Radioseminar „Wellen schlagen“ können die Teilnehmer nicht nur live bei der Kieler Woche dabei sein, sondern auch live berichten, Backstage-Interviews führen und lernen, wie man für’s Hören schreibt und spricht. An den vier Tagen lernen die Teilnehmer deshalb von den erfahrenen Organisatoren der Jugendpresse, Reportagen zu schreiben, Interviews und Umfragen vorzubereiten und „on air“ zu sprechen. Organisatorin Melanie Schippling (19) freut sich, dass beim  Radioseminar für jeden etwas dabei ist: Die Jugendlichen könnten im Hintergrund produzieren und schneiden, aber auch vorm Mikrophon live berichten.“ Sie schlüpfen in die Rollen von Moderatoren, Nachrichtensprecher und Redakteure, die Samstag und Sonntag von 12 bis 14 Uhrlive auf Kiel FM  auf UKW 101.2 senden. Dazu lernen die Teilnehmer in Workshops am Donnerstag und Freitag die Grundlagen des Mediums Radio, um sie anschließend in der Praxis selbst auszuprobieren.


Livia Kuklick (18) ist selbst eine ehemalige Teilnehmerin des Radioseminars, die dieses Jahr das Radioseminar organisiert. Sie wünscht sich: „Dieses Jahr soll es wieder genauso gut werden wie 2011. Wir stecken viel Arbeit in unser Programm, um den Jugendlichen nur das Beste zu bieten: Promi-Interviews, eine zentral gelegene Unterkunft und kostenloses technisches Equipment bilden die Grundlage für gelungene vier Tage voller Spaß, Erfahrungen und ersten Kontakten in die Welt der Radioproduktion.“


Am Radioseminar teilnehmen kann jeder Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren. In der Veranstaltungsgebühr von 25 Euro für Mitglieder der Jugendpresse und 35 Euro für Nicht-Mitglieder sind die vollständige Verpflegung und die Unterkunft enthalten, so dass den Jugendlichen keine weiteren Kosten vor Ort entstehen. Die Anmeldung ist ab Freitag, den 1. Juni 2012, online unter http://seminar.jugendpresse-sh.de/veranstaltungenfreigeschaltet.

Das Radioseminar ist nur dank unser Sponsoren und Förderer möglich. Wir danken deshalb O2-Think Big, der Deutschen Post, Fritz Cola, den Famila Warenhäusern und der Bäckerei Günther.

Honorarfreies Bildmaterial finden Sie im Pressebereich unserer Homepage auf www.jugendpresse-sh.de.

Im Bereich „Jugend und Medien“ engagiert sich der gemeinnützige Verein Jugendpresse Schleswig-Holstein e.V. (JPSH) nun schon seit mehr als zehn Jahren komplett ehrenamtlich für junge Medienmacher im ganzen Bundesland. Die Jugendpresse ist kritisch und motiviert, sie fördert junge Medienmacher in Medienkompetenz und Demokratie und lehrt das journalistische Handwerk in Theorie und Praxis.


Regionen

Regionen

Jugendleiter/in Card

FSVZ

JuFeBo

MuseumsCard

www.jugend-und-bne.de